(Eine leicht verständliche Einführung in das Thema Immunisierung und Kritik habe ich in der Biographie Karl Poppers gefunden:
Karl Popper: Ausgangspunkte – Seite 52 bis 56)
(Das Buch ist vergriffen, ich erlaube mir deshalb diese Seiten abzulichten)

Kritische Beurteilung der Medizin:

Neben der Kritik von außen wird die Medizin auch ununterbrochen
von Medizinern selbst hinterfragt und kritisiert:

http://www.update-software.com/cochrane/abstract.htm
Die cochrane library liefert durch systematische Begutachtung und Bewertung publizierter Studien zu vielen Bereichen der Medizin fundierte Informationen - ohne Rücksicht auf alle bisherigen Lehrmeinungen. „to leave no stone unturned".

  http://www.universal-arts.de/public/MSmedia2.htm

 


www.evimed.ch/JournalClub/Fachgebiete/index.html

 


www.patientenleitlinien.de/

 


www.leitlinien.de

 

Deutsches Netzwerk
Evidenzbasierte Medizin e.V.

Deutsches Netzwerk evidenzbasierte Medizin (DNEbM) e.V.
Kaiserin - Friedrich - Haus, 
Robert - Koch - Platz 7, 10114  Berlin


Kontaktadresse
Prof. Dr. G. Ollenschläger (Schriftführer)
c/o Ärztliche Zentralstelle Qualitätssicherung, Aachener Straße 233-237, 50931 Köln
Fon 0221-4004-500, Fax 0221-4004-590
Email kontakt@ebm-netzwerk.de

Was ist evidenzbasierte Medizin?

German Network of Evidence Based Medicine 
Information leaflet:
[
PDF, 73 KB, Word-File, 820 KB]

·         International Guidelines Network G.I.N.
Press Release, Details 


http://www.ncbi.nlm.nih.gov/htbin-post/Entrez/query?uid=8945549&form=6&db=m&Dopt=b


Größte medizinische Datenbank die für alle Internetbenutzer frei zur Verfügung steht.
Die Überfülle von Daten (derzeit ca. 70.000 Studien) erfordert jedoch Suchstrategien und einiges „Training“ im Suchen.