alphabetisches Verzeichnis aller sozialen Einrichtungen im oder f�r das Kleinwalsertal
Nutzen und Risiken von Impfungen, aktuelle Linksammlung


1

Das Essen beginnt nicht beim ersten Bissen sondern schon beim Einkaufen der Lebensmittel oder der Planung eines Restaurantbesuches:

Gesunde und bekömmliche Lebensmittel einkaufen.

Ein gesundes und bekömmliches Essen planen.


 
2

Den ganzen Tag und vor dem Essen reichlich Wasser und ungesüßten Tee trinken.

Viele Menschen trinken zu wenig:
Sie nehmen erst Flüssigkeit auf, wenn Sie Durst verspüren. Doch der Durst ist bereits ein Alarmsignal.

Wie viel trinken?
Mindestens 2 Liter am Tag. Auch vor dem Essen trinken – dadurch wird das Hungergefühl gedämpft.

Was trinken?
Als Getränk sollte man Wasser bevorzugen. Auch Fruchtsaftschorle sind hervorragende Durstlöscher, wenn der Fruchtsaftanteil bei etwa einem Viertel liegt. Alkoholische Getränke und Kaffee habe eine entwässernde Wirkung da sie die Wasserausscheidung fördern.



 
3

Obst als Speise für zwischendurch und als Vorspeise ( 5-mal am Tag Obst essen )

 



 
4

Meiden Sie fette und stark gesüßte Speisen

 



 
5

Suchen sie andere Lustquellen für ihr Leben als nur das Essen

100 Tipps



 
6

Wenn sie Trost und Entspannung beim Essen suchen müssen, scheuen Sie sich nicht vor einer psychologischen Beratung (siehe Soziale Einrichtungen für das Kleinwalsertal )

Eine kurze Einführung im Internet:

http://www.beepworld.de/members10/stelin/esssucht.htm



 
7

Kein unbewusstes Essen nebenbei (Knabbern vor dem Fernseher, bei der Arbeit etc.)




 
8

Unterscheiden Sie zwischen „Hunger“ und „Lust auf Essen“.
Essen nur so lange wirklich Hunger da ist, kein „Aufessen“, nur damit der Teller leer ist.



 
9

Suchen Sie ihr persönliches Bewegungsprogramm, das Ihnen Spaß macht.
mein Tipp: Nordic walking


Eine kurze Einführung :
       www.ergofit.at/Nordicwalking.htm

Im Kleinwalsertal:
       www.fit4feet.com/nwalking.html
       www.sportverein-kleinwalsertal.at/



 
10

Lassen Sie sich nicht entmutigen, nehmen Sie die Hilfe von Profis in Anspruch, z.B.:


Von mehreren deutschen und österreichischen Testmagazinen wurde die Diät „Low Fett 30“ als beste der über 100 geprüften Diäten ermittelt.

 

siehe: www.konsument.at,           www.warentest.de

Im Internet: www.lowfett.de